Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Viel verkauft, viel verdient!

Verkäufer sind das Rückgrat eines jeden Unternehmen, denn was nutzt das beste Produkt, die beste Leistung, wenn sie keiner an den Mann und die Frau bringt? Im öffentlichen Ansehen rangiert ein Verkäufer zwar ziemlich weit hinten, in Firmen allerdings weiß man, was man ihnen zu verdanken hat. Entsprechende Bedeutung kommt der Vergütung qualifizierter, leistungsstarker und motivierter Mitarbeiter im Außendienst zu.Die Spanne des Verdienstes von Außendienstmitarbeitern ist dabei groß: Sie reicht von 15.000 bis knapp 200.000 Euro, bei Führungskräften von 40.000 bis 350.000 Euro im Jahr. Das ergab die aktuelle ?Vergütungsstudie 2005 Führungs- und Fachkräfte im Außendienst, die von der Managementberatung Kienbaum durchgeführt wurde. Das Grundgehalt im Außendienst stieg demnach verglichen zum Vorjahr um 2,4 Prozent. Gehaltserhöhungen sind dabei nur selten vertraglich geregelt, in den meisten Fällen sind individuelle Leistungen ausschlaggebend für die Gehaltserhöhung.

Die besten Jobs von allen

76 Prozent der befragten Außendienstler werden in hohem Maße erfolgs- und leistungsorientiert entlohnt. Reine Festgehälter erhalten lediglich Mitarbeiter in den Funktionen Kunden-/Anwendungsberater (44 Prozent), Vertriebsinnendienst (46 Prozent) und Servicetechniker/Kundendienst (80 Prozent). Insgesamt liegt das Gehaltsniveau bei Mitarbeitern mit variabler Vergütungskomponente aber deutlich höher als bei den rein fest vergüteten Kollegen.Außendienst ist keine Domäne der Jugend: 61 Prozent der befragten Verkäufer sind älter als Vierzig. Da im Vertrieb viele Quereinsteiger zu finden sind, ist das Durchschnittalter eines Junior-Verkäufers mit 36 Jahren recht hoch, liegt aber noch deutlich unter dem Gesamtdurchschnitt eines Außendienstmitarbeiters von 45. Jahren: Berufserfahrung zahlt sich im Außendienst aus. Ein 55 Jahre alter Key-Accountmanager verdient mit 81.000 Euro Jahresgehalt 20.000 Euro mehr als sein 30 Jahre alter Kollege.
Dieser Artikel ist erschienen am 06.05.2005