Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Veraltete Rollenmodelle ad acta legen

Foto: www.girls-day.de
Die beiden kostenlosen Jugendmagazine ?Ready for Job? und ?Style Your Future? wollen Jugendliche fürs Berufsleben startklar machen und dabei veraltete Rollenmodelle ad acta legen.

"Style your future" öffnet Mädchen den Weg in die Welt von Computer, Strom, Metall, Natur, Bau und Labor. Zu entdecken gibt es Ausbildungen und Studienmöglichkeiten jenseits der ausgetretenen Pfade. Interviews mit Mädchen, die den Schritt in eine Männerdomäne gewagt haben, beweisen: So genannte "Männerjobs" machen Spaß und bringen Anerkennung.

Die besten Jobs von allen


"Ready for job: Chancen für Jungs mit Zukunft" durchbricht Mauern in den Köpfen. Es hilft Jungen dabei, ihre persönlichen Stärken zu erkennen und beschreibt die "Soft Skills", die für die neuen Männerberufe wichtig sind. Dienstleistung, Pflege und Erziehung haben Jungen mit sozialen Fähigkeiten eine Menge zu bieten. Welche Aus- und Weiterbildungen es gibt, kann man mit "Ready for job" herausfinden.

Beiden Magazinen liegt eine interaktive CD-ROM bei. Darauf gibt es unter anderem Spiele, Job-Videoclips und Bewerbungstipps.

Kostenlose Bestellung: www.girls-day.de; www.neue-wege-fuer-jungs.de
Dieser Artikel ist erschienen am 20.04.2007