Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Urban Agglomerations

Ab Mitte September 2006 bietet die Fachhochschule Frankfurt am Main den neuen Masterstudiengang ?Urban Agglomerations? an

Das Studienprogramm wurde gemeinsam mit der Malmö Högskola in Schweden, und der Universida de de Aveiro in Portugal entwickelt. Im Rahmen der Ausbildung absolvieren die Studenten jeweils ein Semester an beiden Partneruniversitäten.

Die besten Jobs von allen


Inhalte des Studiums sind etwa Stadt-, Regional- und Landschaftsplanung, Raumentwicklung sowie Projektmanagement

Der Studiengang richtet sich an Absolventen aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurs- und Vermessungswesen sowie Stadt-, Regional- und Umweltplanung.

Die Studiengebühren betragen 4 000 Euro. Bewerbungsschluss für das kommende Wintersemester ist der 15. April

www.fb1.fh-frankfurt.de
Dieser Artikel ist erschienen am 15.02.2006