Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Uni Karlsruhe

Alex Lenk, 23, Informationswirtschaft: ?Was mich seit Jahren extrem nervt, ist die Klausuranmeldung. Da rennst du von einem Sekretariat zum nächsten, quer über den Campus, um die Scheine zu verteilen. Da würde ich ein Online-System schaffen, bei dem man seine Kurse einfach anklickt, und jemanden einstellen, der es pflegt.?

Philipp Glaser, 24, Informatik: ?In den Vorlesungsräumen und -sälen fehlen Beamer, Overheadprojektoren und Laptops, die würde ich zuerst anschaffen. Das sind Dinge, die jeden Tag mehrfach gebraucht werden ? daran darf man nicht sparen. Studierende, die einen Vortrag halten, bringen schon ihre eigene Technik mit, um keinen Reinfall zu erleben.?

Die besten Jobs von allen


Stephan Breuer, 29, Berufspädagogik: ?Momentan wird gerade unser Campus zerpflückt, indem einige Institute verlegt werden, und es entstehen weite Wege. Ich finde, zu einer Elite-Uni gehört auch ein Campusgelände, auf dem alle Instiutute Platz haben.?

Andreas Mauderer, 24, Informatik: ?Was bei uns total fehlt, ist Praxis. Da könnte ich mir vorstellen, Partnerschaften mit renommierten Unternehmen wie SAP zu schließen, die parallel zu den Vorlesungen Praxiskurse veranstalten. Dann könnte man für seine Ergebnisse benotet werden, statt für eine Klausur am Ende des Semesters.?



 zurück zur Übersicht
Dieser Artikel ist erschienen am 24.10.2006