Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Uni Heidelberg

Sven Beller, 22, Lehramt: ?Ich würde auch die weniger prestigeträchtigen Fächer fördern. Wir haben viele kleine Seminarbibliotheken, die besser ausgestattet gehören. Man könnte beispielsweise Studenten einstellen, die Aufsicht führen, damit die Bibliotheken rund um die Uhr geöffnet sein können.?


Sophie Völker, 21, Medizin: ?Einige Professoren werden nur für ihre Forschung bezahlt, das ist ein echtes Problem. Ich fände es toll, wenn wir ein paar hätten, die wirklich für die Studenten da sind und uns nicht so allein lassen. Einen Teil des Geldes würde ich außerdem in integrative Einrichtungen für ausländische Studenten investieren.?

Die besten Jobs von allen



Maximilian Gisbertz, 26, Jura: ?Die Uni müsste mal von Grund auf saniert werden. Es gibt zu wenig Stromanschlüsse für Laptops in den Hörsälen und durch die Fenster zieht es wie Hechtsuppe. Billig würde das nicht, weil das Gebäude unter Denkmalschutz steht, aber mit genug Geld könnte man da sicher einiges machen.?

 zurück zur Übersicht
Dieser Artikel ist erschienen am 24.10.2006