Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Trostpflaster für Zwangsurlaub

Wer einen Tag später als geplant aus den Ferien ins Büro zurückkehrt, weil sein Flugzeug überbucht war, verliert zwar einen Tag vom Resturlaub. Aber er kann den Reiseveranstalter zur Kasse bitten: Das Amtsgericht Düsseldorf sprach einem Zwangsurlauber 50 Euro Entschädigung zu.

Az. 55 C 4250/97
Dieser Artikel ist erschienen am 23.09.2002