Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Trip-Tipps via Handy

Prima für den Urlaub und für Dienstreisen, auf denen sperrige Reiseführer lästig sind: der neue Handydienst von Langenscheidt/Polyglott. Für 50 Reiseziele ? von London über Mexiko bis Zürich ? kann man sich Reiseführer plus Vokabelhilfen aus dem Internet aufs Mobiltelefon runterladen. Der Preis: fünf Euro pro Ziel. Das Handy muss javafähig sein und ein Farbdisplay haben. Alle Mobilfunkanbieter außer E-Plus (in Vorbereitung) unterstützen die Mobile Guides.www.langenscheidt.de

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 28.04.2004