Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Tolkien-Archiv an der Uni Eichstätt

Wer das Leben des "Herr der Ringe"-Autors, John Ronald Reuel Tolkien, erforschen möchte, ist an der Katholischen Universität Eichstätt an der richtigen Adresse: Die Uni-Bibliothek beherbergt eines der größten Tolkien-Archive der Welt mit 1.100 Büchern von und über den britischen Fantasy-Autor. Zudem besitzt die Bibliothek unveröffentlichtes Material, beispielsweise Fan-Magazine aus aller Welt oder Noten für Gesänge aus dem Phantasie-Land Mittelerde. Forscher, die sich wissenschaftlich mit Sprache, Stil oder Umfeld des berühmten Schriftstellers beschäftigen, können an der Uni Eichstätt ein Stipendium bekommen.

Weitere Infos: www.ku-eichstaett.de
Dieser Artikel ist erschienen am 07.03.2002