Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Tipps und Tricks für Berufseinsteiger

Das Job- und Wirtschaftsmagazin Junge Karriere ist auf dem Absolventenkongress, Europas größte Bewerbermesse für Studenten, Absolventen und Young Professionals auch in diesem Jahr wieder in vielfältiger Weise aktiv: Am 24. und 25. November können Besucher der Veranstaltung auf dem Kölner Messegelände zahlreiche Vorträge und Expertengespräche der Junge Karriere-Redaktion besuchen. In Halle 13/3 (Stand-Nr. K 13) ist das Job- und Wirtschaftsmagazin außerdem mit einem eigenen Stand vertreten.
Das Job- und Wirtschaftsmagazin Junge Karriere ist auf dem Absolventenkongress, Europas größte Bewerbermesse für Studenten, Absolventen und Young Professionals auch in diesem Jahr wieder in vielfältiger Weise aktiv: Am 24. und 25. November können Besucher der Veranstaltung auf dem Kölner Messegelände zahlreiche Vorträge und Expertengespräche der Junge Karriere-Redaktion besuchen. In Halle 13/3 (Stand-Nr. K 13) ist das Job- und Wirtschaftsmagazin außerdem mit einem eigenen Stand vertreten.

Am Mittwoch, 24. November, ab 10.00 Uhr gibt Junge Karriere-Expertin Ulrike Heitze im Gespräch mit dem unabhängigen Finanzautor Martin Kinkel Steuerspar-Tipps für Berufseinsteiger, anschließend vermitteln beide Strategien zu Vermögensaufbau und Versicherungen.

Die besten Jobs von allen


Eine Runde aus Personalverantwortlichen u.a. von Rewe und Tchibo erläutert Einstiegschancen im Einzelhandel und internationale Karrieremöglichkeiten (10:30 Uhr). Wenig später werden die Wege zum Wirtschaftsprüfer ausführlich von Vertretern namhafter Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und unter Leitung von Junge Karriere-Redakteur Dr. Martin Roos diskutiert (12:45 Uhr).

Am Donnerstag, 25. November, 12:30 Uhr, informieren die Experten aus der Junge Karriere-Redaktion über den MBA, erklären, wie wichtig Softskills für den weiteren Weg im Job sein können (15:45 Uhr) und beleuchten die Chancen und Risiken von Geschäftsgründungen (16:15 Uhr).

Parallel dazu wird es an beiden Tagen in der Kienbaum Job-Arena einen Bewerbungsmappen-Check geben. Die Profis aus der Redaktion sowie Kienbaum-Berater analysieren die Unterlagen und geben wertvolle Tipps, wie es mit der Jobsuche besser klappt.

Für alle, die einen Besuch des Absolventenkongresses nicht möglich machen können, bietet Junge Karriere einen ganz besonderen Service: Erstmals berichtet die Redaktion live von dem Kongress auf seiner Online-Seite www.karriere.de. Fotos und Texte werden in Echtzeit den Lesern zur Verfügung gestellt, damit sie sich einen schnellen Eindruck von der Veranstaltung verschaffen können. Besucher können den Service auf dem Junge-Karriere-Stand in Halle 13/3 verfolgen.

Der Besuch lohnt sich: Wie Junge Karriere in einer Umfrage herausgefunden hat, findet jeder zweite Absolvent seinen Arbeitsplatz über Kontakte. Hochschulabsolventen sollten sich daher bei ihrer Jobsuche nicht nur auf Stellenanzeigen in Zeitungen, Online-Jobbörsen oder das Arbeitsamt verlassen. Nach Schätzungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) werden rund zwei Drittel aller freien Stellen gar nicht öffentlich ausgeschrieben, sondern über direkte oder vermittelte Kontakte vergeben.
Dieser Artikel ist erschienen am 25.11.2004