Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Teure Privatklinik okay

Private Krankenversicherungen müssen ihren Kunden auch teure Spezialoperationen in Privatkliniken bezahlen, so ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs. Die medizinische Notwendigkeit, nicht die Höhe der Kosten entscheide darüber, ob die Kasse eine Behandlung bezahlen muss oder nicht. Geklagt hatte ein Beamter, der sich nach mehreren Bandscheibenvorfällen in einer Spezialklinik operieren ließ - für rund 23.000 Euro. Die Kasse wollte nur einen Bruchteil übernehmen.BGH IV ZR 278/01

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 19.05.2003