Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Terror führt zu Entlassungen

Die Terror-Attentate von New York ziehen in vielen Unternehmen personelle Konsequenzen nach sich. Das hat eine Umfrage des Karriere-Portals Stepstone bei 1.500 Personalmanagern ergeben. 10 Prozent der Befragten aus Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern gaben an, bereits kurzfristig Stellen abgebaut zu haben, ein Drittel aller HR-Manager sagte, dass in ihren Unternehmen kurzfristig Entlassungen anstünden oder bereits geplante Einstellungen zurückgestellt würden.
Dieser Artikel ist erschienen am 19.11.2001