Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Telekom-Branche holt bei Gehältern auf

Arbeitnehmer in der Telekommunikationsbranche können sich in diesem Jahr über durchschnittlich 4,44 Prozent mehr Gehalt freuen - und schneiden damit besser ab als die Kollegen im Handel, im Finanzwesen und im produzierenden Gewerbe, die 2,95 Prozent mehr verdienen. Damit ist der Einkommensrückstand vom vergangenen Jahr aufgeholt. Innerhalb der Branche verdienen die Mitarbeiter von Telekom-Herstellern mit Abstand am besten. Fach- und Führungskräfte kommen auf ein durchschnittliches Jahresgehalt von 168.000 Mark. Bei überregionalen Telefongesellschaften verdienen sie im Schnitt 152.000 Mark. Schlusslicht ist die Deutsche Telekom. Hier gehen die Fach- und Führungskräfte mit durchschnittlich 136.000 Mark nach Hause.

Quelle: Bundesverband Ingenieure für Kommunikation (IfKom)
Internet: www.ifkom.de
Dieser Artikel ist erschienen am 04.09.2001