Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Teilzeit wider Willen

Jeder sechste Teilzeitbeschäftigte hätte lieber eine volle Stelle, nimmt aber die geringere Auslastung hin, weil er sonst arbeitslos wäre. Das geht aus einer EU-weiten Befragung hervor, die das Statistische Bundesamt veröffentlicht hat. Danach liegt der Anteil der "unfreiwillig Teilzeitbeschäftigten" bei insgesamt 16 Prozent. Deutschland liegt mit 14,2 Prozent knapp unter dem Schnitt, während in Litauen über die Hälfte (51 Prozent) mit ihrer Beschäftigungsform unzufrieden sind.
Dieser Artikel ist erschienen am 25.10.2004