Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Szenetipp

Da geht man hin, in Frankfurt.
Café Karin – das Szene-Café am Großen Hirschgraben 28 ist in der City zur Institution geworden

22. Lounge & Bar – die Bar im 22. Stockwerk des Eurotheums, neben dem Maintower, klein und mit viel Panoramablick auf die Stadt

Die besten Jobs von allen
t

Central Park am Kaiserhof 12 – an Coolness kaum zu übertreffen, Treffpunkt von Schönen und Reichen und allen, die glauben, es zu sein

Jimmy’s Bar an der Friedrich-Ebert-Anlage 40 – klassische Bar, Jimmy verfügt über die größte Whisky-Batterie der Stadt, Stammgäste haben Anrecht auf eine eigene Flasche

King Kamehameha an der Hanauer Landstraße 192 – bester Laden für Swing, Jazz und Blues, Konzerte wochentags, am Wochenende Disco

Living XXL am Willy-Brandt-Platz – großstädtische Location gegenüber dem Opernhaus, am ersten und dritten Donnerstag im Monat ist Salsa-Night

Main Tower Bar im 53. Stock – Aufzug kostenpflichtig, gutes Essen, Reservierung erforderlich

After Work Partys finden dienstags in der Asian Bar, Hilton, statt, mittwochs im Monza, Hohlbeinsteg, donnerstags in der Galerie, Düsseldorfer Straße 1-7; alle ab 18 Uhr
..www.after-business-party.de

Wer die Nacht zum Tag macht, sollte nicht ohne Frühstück ins Büro gehen. Für den frühen Morgenschmaus sorgen: Bäckerei Neubauer, Ludwigstraße 6, Mo-Fr 3-20 Uhr, Sa 3-13 Uhr, So 3-10 Uhr; Café Lozan, Eckenheimer Landstraße 5, Mo-Fr 6-21 Uhr, Sa/So 8-18 Uhr

Tuesday Night Skating gibt es jeden Dienstag. Egal ob Rollerblader oder Rollschuhfahrer – alle dürfen mitmachen. Beginn ist um 20.30 Uhr, Treffpunkt das Deutschherrnufer in Sachsenhausen. Von Frühling bis Herbst treffen sich bis zu 70.000 Skater, die – von der Polizei eskortiert – rund 40 Kilometer zurücklegen. Die Strecken sind immer verschieden und den Teilnehmern bis kurz vor dem Start nicht bekannt

Internet: www.t-n-s.de

Dieser Artikel ist erschienen am 24.08.2001