Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Surfen zum Nulltarif

Internet-Nutzer können seit kurzem in 150 Szene-Kneipen für lau surfen, E-Mails verschicken, chatten oder Musikvideos ansehen. In besagten Kneipen hat AOL Kostenlos-Terminals mit DSL-Zugang aufgebaut. Allein in Hamburg und Berlin gibt es jeweils rund 30 Stationen. Die Übrigen stehen unter anderem im Ruhrgebiet, in Köln, Frankfurt, Leipzig, München und Stuttgart. Die komplette Standortliste steht online.

www.aol.de/stations
Dieser Artikel ist erschienen am 23.09.2002