Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Surfen zum Job

Die von AOL gegründete Stiftung Digitale Chancen und die Bundesagentur für Arbeit starten mit Unterstützung der Initiative D21 eine bundesweite Trainingskampagne zur Jobsuche online: "Surfen zum Job - Digitale Chancen auf dem Arbeitsmarkt".Die Stiftung führt im Jahr 2005 bundesweit insgesamt 30 kostenlose Multiplikatorenschulungen durch. Im Rahmen dieser verbandsübergreifenden Kooperation öffnen Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonie, Deutsches Rotes Kreuz, der Paritätische Wohlfahrtsverband und Unternehmen der Initiative D21 ihre Türen für Sozialarbeiter. "Bei dieser Initiative geht es nicht um die Vermittlung abstrakter Medienkompetenz", sagt Prof. Dr. Herbert Kubicek, wissenschaftlicher Direktor der Stiftung Digitale Chancen. "Es geht vielmehr darum, die Ansprechpartner der Jugendlichen so zu schulen, dass sie den jungen Berufseinsteigern eine möglichst effektive Nutzung der Jobsuche im Internet vermitteln und sie bei der Erstellung professioneller Bewerberprofile unterstützen können."

Die besten Jobs von allen

www.digitale-chancen.de
Dieser Artikel ist erschienen am 12.09.2005