Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Stühlerücken im Vorstand der Dekabank

Matthias Danne verstärkt das Management des Fondsdienstleisters Dekabank. Der zweite neue Mann ist Walter Groll. Er wird das entstehende Geschäftsfeld ?Corporates & Markets? betreuen.
HB FRANKFURT. Der Verwaltungsrat der Dekabank hat am Donnerstag einen personellen Umbau im Vorstand des zentralen Fondsdienstleisters der Sparkassen beschlossen. Danach wird Matthias Danne (46) zukünftig das Geschäftsfeld ?Asset Management Immobilien? verantworten, in dem auch die offenen Immobilienfonds zusammengefasst sind. Er übernimmt die Aufgabe von Fritz Oelrich, der sich nach der Sanierung des auf Deutschland ausgerichteten offenen Immobilienfonds wieder auf seine Aufgaben als Finanz- und Risikovorstand konzentrieren wird.Der zweite neue Mann ist Walter Groll (45), der das entstehende Geschäftsfeld ?Corporates & Markets? betreuen wird. Hier werden u.a. die Handels- und Kreditgeschäfte gebündelt. Danne war zuletzt für die BHW Holding tätig, Groll kommt von der HSH Nordbank. Bernhard Steinmetz, bisher zuständig für Corporate Banking und IT, verlasse die Bank Ende Juni in gegenseitigem Einvernehmen, teilte die Dekabank mit. pk

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 09.06.2006