Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

"Studieren mal probieren"

Unter dem Motto "Studieren mal probieren" bietet die Philipps-Universität Marburg vom 12. bis 16. November zahlreiche Orientierungsveranstaltungen an.

Das Angebot richtet sich vorwiegend an Schüler der letzten Jahrgangsstufe vor der Hochschulreife (Abitur, Fachabitur), an Abiturienten sowie Auszubildende.

Die besten Jobs von allen


Das Programm eröffnet den Teilnehmern die Möglichkeit, gemeinsam Aspekte der Studienwahl zu diskutieren, sich mit den Bedingungen akademischen Arbeitens vertraut zu machen und zugleich ein Stück Universitätsatmosphäre zu erleben

In dem fünftägigen Programm bieten über 30 Hochschullehrer und wissenschaftliche Mitarbeiter Orientierungskurse zu verschiedenen Studiengebieten von Chemie bis Medizin, von Psychologie bis Jura an.

Die Teilnahmegebühr (einschließlich eines gemeinsamen großen Begrüßungsessens) beträgt 60 Euro. Die Kosten für weitere Verpflegung und die Unterbringung müssen selbst getragen werden. Für Auswärtige ist eine begrenzte Zahl von Plätzen in der örtlichen Jugendherberge reserviert

Anmeldeschluss ist der 12. Oktober

Weitere Infos: www.uni-marburg.de/studium
Dieser Artikel ist erschienen am 11.07.2007