Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Studieren bei den Wikingern

Yasmin Farhumand
Für alle Studenten und Absolventen, die kalte Regionen nicht scheuen, gibt es jetzt vom DAAD einen Studienführer für Nordeuropa. Dieser informiert kurz und knackig über die Hochschulen in Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden - sei es zur Vorbereitung eines längeren Auslandsaufenthaltes oder eines Sprachkurses.
Für alle Studenten und Absolventen, die kalte Regionen nicht scheuen, gibt es jetzt vom DAAD einen Studienführer für Nordeuropa. Dieser informiert kurz und knackig über die Hochschulen in Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden - sei es zur Vorbereitung eines längeren Auslandsaufenthaltes oder eines Sprachkurses.

Die einzelnen Schritte für eine effektive Planung werden für jedes Land genau beschrieben: Reisevorbereitung, Bewerbungsverfahren, Studiengebühren, Anrechnung von Studienzeiten und Unterbringung.

Die besten Jobs von allen


Abgerundet wird der Ratgeber durch die Adressen wichtiger Einrichtungen wie Wohnverwaltungen und Studienberatungen. Besonders hübsch: Die Erfahrungsberichte von Absolventen. Da erzählen Studenten vom Kinobesuch mit schwedischen Untertiteln, vom Eskimostyle in Lappland und davon, dass die Frauen in Finnland die Hosen anhaben.

Hilfreich sind auch die Informationen zu Umgangsformen und kulturellen Besonderheiten: Denn wer hätte gedacht, dass man in Norwegen vor dem Betreten einer Wohnung die Schuhe auszieht? Oder in Schweden in den Läden eine Nummer ziehen muss, um bedient zu werden? Alles in allem ein praktischer Leitfaden, der keine Fragen offen lässt. Empfehlenswert.

Herausgeber: DAAD
ISBN-Nr: 3-7639-0412-3
Preis: 14,90 Euro. 172 Seiten.
Dieser Artikel ist erschienen am 18.11.2002