Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Student mit hohem Nebenverdienst

Sie verdienen beim Jobben so viel Geld, dass für Sie die Studenten-Vorteile bei der Krankenversicherung wahrscheinlich wegfallen. Wenn dies zutrifft, sollten Sie Ihre Versicherung nach denselben Kriterien auswählen wie ein Arbeitnehmer. Abhängig von Ihrer finanziellen Situation und Ihrem Familienstand stehen Ihnen die Alternativen gesetzliche Krankenkasse, private Krankenversicherung oder eine Kombination aus beiden offen

Allerdings: Je nach Häufigkeit und Dauer des Jobbens sind Einzelfallregelungen möglich, die es Ihnen erlauben, in der Familienversicherung zu bleiben. Wenden Sie sich am besten direkt an Ihre Krankenkasse und fragen Sie dort nach dem Studentenberater.

Die besten Jobs von allen


Weiter zu unserem Entscheidungshelfer für Arbeitnehmer...

Überblick Krankenkasse
Dieser Artikel ist erschienen am 19.10.2001