Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Stipendium für Forschung und Lehre

Die OU Business School hat ein internationales Stipendiatenprogramm ins Leben gerufen, um den weltweiten Wissenstransfer zu fördern.

Akademiker, die an einer Hochschule in Lehre und Forschung tätig sind, können sich um ein Stipendium bewerben. Sie erhalten die Möglichkeit, an der OU Business School im britischen Milton Keynes drei bis sechs Monate zu forschen, zu lehren oder didaktische Kursmaterialen für den Fernunterricht zu erstellen.

Die besten Jobs von allen


Das Stipendium richtet sich an Bewerber, die außerhalb des Vereinigten Königreichs wohnen und an einer anerkannten Hochschule angestellt sind oder für die Ausgestaltung und Umsetzung von Hochschulrichtlinien in der Bildungspolitik zuständig sind. Bewerber sollten schwerpunktmäßig Interesse zeigen an Fernunterricht, Open-learn-Projekten, Online-Lern-Programmen und der speziellen Didaktik.

Den ausgewählten Stipendiaten werden Reisekosten und Unterbringung erstattet, außerdem erhalten sie einen Zuschuss für die täglichen Lebenshaltungskosten während ihres Forschungsaufenthaltes. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Die Auswahl findet immer im Januar, Mai und Oktober statt.

Informationen:
www.open.ac.uk
oubs-fellowships@open.ac.uk
Dieser Artikel ist erschienen am 19.05.2008