Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Stipendien im Bereich Erneuerbare Energien

Um das Lebenswerk des Visionärs und Pioniers der deutschen Solarindustrie, Reiner Lemoine fortzusetzen, fördert die Reiner Lemoine Stiftung die Forschung und Wissenschaft im Bereich Erneuerbarer Energien. Jährlich vergibt die Stiftung acht Stipendien an Promovenden, deren Arbeit einen Bezug zum Thema regenerative Energien aufweist.

Seit Ende der 90er Jahre zeigt die Erneuerbare Energien Branche ein enormes Entwicklungspotential. Bereits seit einigen Jahren ist Deutschland der Technologie und Innovationsführer der Branche. So ist in den vergangen sieben Jahren das Ausfuhrvolumen der Branche von einer halben Milliarde Euro auf heute sechs Milliarden Euro angewachsen. Bis 2010 erwartet man Auslandsverkäufe von 15 Milliarden Euro.

Die besten Jobs von allen


Die Bewerbungsfrist für den ersten Stipendiatenjahrgang endet am 2. September 2007 - die Stipendien werden für das darauf folgende Wintersemester gewährt. Wer den Zuschlag bekommt, wird über einen Zeitraum von drei Jahren finanziell gefördert. Die Grundlage der gewährten Mittel bildet dabei der Vergütungsvertrag des öffentlichen Dienstes.

Info: www.reiner-lemoine-stiftung.de
Dieser Artikel ist erschienen am 15.08.2007