Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Stadt Soest spendiert Urlaubstag

Mit einem zusätzlichen Urlaubstag will die Kreisverwaltung in Soest ihren rauchenden Auszubildenden das Nichtrauchen versüßen.
HB SOEST. Wie die Verwaltung am Freitag im Vorfeld des Weltnichtrauchertages am 31. Mai mitteilte, sei dies ein Teilstück der Aktion ?rauchfreies Kreishaus?. Sie müssen ein Jahr lang auf das Rauchen verzichten, um in den Genuss des ?geschenkten? Urlaubstages zu kommen.?Das lässt sich relativ leicht kontrollieren, solange die Azubis im Dienst sind. Wir können ihnen natürlich nicht zu Hause auf die Toilette folgen?, sagte ein Sprecher der Kreisverwaltung zu der erstmals stattfindenden Aktion. Von der im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Aktion ?rauchfreies Kreishaus? versprechen sich die Initiatoren nicht nur eine Gesundheitsförderung der Mitarbeiter. Falls Raucher ihre Sucht besiegen, könne zudem bei Renovierungskosten der Büros Geld gespart werden.

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 28.05.2004