Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Spitzenreiter Industrie

Controller und Bilanzbuchhalter verdienen glänzend - wenn sie den richtigen Arbeitgeber wählen. Während die Industrie ihre Zahlenspezialisten mit 57.800 Euro im Schnitt entlohnt, zahlt die Zunft der steuerberatenden Berufe etwa 20.000 Euro weniger. Selbst im Handwerk verdienen Controller besser (51.700 Euro). Das stellt der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC) in seiner aktuellen Gehaltsstudie fest. Insgesamt zeigt der Pfeil für die Berufsgruppe deutlich nach oben: 55 Prozent der Männer und 39 Prozent der Frauen bekommen mittlerweile mehr als 50.000 Euro, 2002 waren es nur 51 beziehungsweise 36 Prozent.
Dieser Artikel ist erschienen am 24.10.2004