Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Sorge um private Krankenversicherung

Jeder fünfte Privatpatient glaubt, dass seine Krankenversicherung in den nächsten zehn Jahren wegen extremer Beitragssteigerungen nicht mehr bezahlbar sein wird. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Psychonomics. Dennoch bleiben die Kunden ihren Privaten treu: Nur fünf Prozent der Befragten, so ein weiteres Resultat der Studie, würden heute keine derartige Versicherung mehr abschließen.
Dieser Artikel ist erschienen am 24.01.2003