Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Sommer bleibt im Aufsichtsrat der Münchener Rück

Ein Kleinaktionär hatte gefordert, dass Sommer nach seinem Rücktritt als Telekom-Chef am Dienstag auch aus dem Gremium der Münchener Rück ausscheiden solle.
Reuters MÜNCHEN. Sommer sei ein wichtiger Ratgeber in dem Aufsichtsgremium, sagte Aufsichtsratschef Ulrich Hartmann, Vorstandschef des Eon-Konzerns, am Mittwoch auf der Hauptversammlung der Münchener Rück. "Wir brauchen Herrn Sommer und sind dankbar, dass er selbstverständlich bleibt", fügte er hinzu. Ein Kleinaktionär hatte gefordert, dass Sommer nach seinem Rücktritt als Telekom-Chef am Dienstag auch aus dem Gremium der Münchener Rück ausscheiden solle. Sommer nahm die Hauptversammlung als ersten offiziellen Termin nach den Turbulenzen um seine Nachfolge wahr.
Dieser Artikel ist erschienen am 17.07.2002