Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Smalltalk - die lockerste Networkmethode

ana
Wer kennt nicht die unangenehme Stille im vollen Fahrstuhl? Da steht der Chef direkt neben einem und man weiß nicht über was man mit ihm sprechen soll. Fernab arbeitsorientierter Gesprächssituationen kann man auch auf lockerem Wege unter anderem den Kontakt zum Vorgesetzten intensivieren.Die Kunst des beiläufigen Gesprächs, Smalltalk, will gekonnt sein. Wo man in gelassener Atmosphäre über scheinbar Belangloses redet, verstecken sich auch gefährliche Tretminen. Das Bonner Institut für Rhetorik und Kommunikation hilft mit einem über die DoŽs and DontŽs des Smalltalks informierenden Ratgeber.

Die besten Jobs von allen

Unter http://www.rhetorik-online.de/e7/e96/index_ger.html finden sich Situationsbeispiele und Gesprächsleitfäden zum kostenlosen Download.
Dieser Artikel ist erschienen am 30.08.2005