Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Senioren coachen Unternehmen

Zwischen 2002 und 2006 wurden 3.600 Unternehmen und Gründer in Nordrhein-Westfalen durch "Senior Coaches" unterstützt. Über 90 Prozent dieser Berater sind aus dem Berufsleben ausgeschiedene Fach- und Führungskräfte, knapp jeder Zehnte steht noch im Berufsleben. Das Netzwerk "Go! Senior Coaching NRW" verfügt über Kontaktdaten zu 2.125 Personen, die ehrenamtlich Betriebe und Gründer beraten. Gefragt sind die "alten Hasen" vor allem bei Unternehmen in der Krise (29 Prozent). Doch auch bereits seit einigen Jahren am Markt tätige Unternehmen und Existenzgründer (jeweils 28 Prozent) suchen Rat bei den Senior Coachs. Diese leisten Hilfe zur Selbsthilfe, indem sie Unternehmer bei der Identifikation von Problemen unterstützen und Lösungen erarbeiten.

Quelle: Institut für Mittelstandsforschung, Bonn. Studie "Der Beitrag von Senior Coachs zur Gründung, Entwicklung und Weitergabe von Unternehmen". Befragung von 182 Unternehmen, 203 Senior Coaches und 21 Organisationen des Senior-Coaching-Netzwerks in Nordrhein-Westfalen.
Infos zur Studie: www.ifm-bonn.org
Infos zu "Go! Senior Coaching NRW" und Adressen der Organisationen, die Senior Coachs vermitteln, gibt es hier: www.go.nrw.de
Dieser Artikel ist erschienen am 15.09.2007