Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Selbständige mögen München

Wer in Deutschland ein Unternehmen gründen will, sollte sich in München, Stuttgart oder Köln niederlassen. Hier gibt es besonders gute Rahmenbedingungen. Knapp vier Prozent der Bevölkerung haben in den vergangenen Monaten ein Unternehmen gegründet oder waren gerade dabei, sich selbstständig zu machen. Innerhalb Deutschlands gibt es aber große regionale Unterschiede. Der Anteil derjenigen, die aktiv versuchen, ein Unternehmen zu gründen, ist in der Region Köln mit 6,1 Prozent am höchsten. Auch in München und Lüneburg liegt der Anteil der Gründer deutlich über dem Durchschnitt: Am schlechtesten schneidet die Region Rostock ab: Hier sind nur zwei von 100 Personen gerade dabei, ein neues Unternehmen zu gründen. Beim Anteil der Selbstständigen an der Bevölkerung schneidet München mit 14,4 Prozent am besten ab, dicht gefolgt von Stuttgart (13,7 Prozent).

Quelle: Deutsche Forschungsgesellschaft und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young. Gründerklima-Studie "Regional Entrepreneurship Monitor" Umfrage unter 10.000 Personen und zusätzlich 472 Gründungsexperten

Die besten Jobs von allen


Die Studie gibt's unter:
Internet: www.uni-koeln.de/wiso-fak/wigeo/veroeff/rem/rem2001/rem2001.html
Dieser Artikel ist erschienen am 13.05.2002