Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Schon im ersten Semester

Foto: Pixelio.
Studenten können Bafög bei einem Auslandsstudium in Mitgliedstaaten der EU bereits ab dem ersten Semester erhalten. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden.

Er urteilte, dass zwei Bestimmungen im Bafög die Freizügigkeit der deutschen Klägerinnen beeinträchtigten: Bisher mussten Bafög-geförderte Studierende erst ein Jahr in Deutschland absolvieren, ehe sie ins europäische Ausland wechseln konnten.Bei Grenzpendlern wurde zudem ein "ständiger" Wohnsitz an einem grenznahen Ort verlangt.

Die besten Jobs von allen


Mit dem Urteil ist eine Auslandsförderung schon ab dem ersten Semester möglich, und es wird nur noch allgemein "ein" Wohnsitz vorausgesetzt. Laut Bundesministerium für Bildung und Forschung erhielten im Jahr 2005 rund 13.000 Studierende Auslandsbafög für ein Studium in einem EU-Mitgliedstaat. Insgesamt erhalten in Deutschland aktuell etwa 500.000 Studierende Bafög

Quelle: Europäischer Gerichtshof (EuGH), Luxemburg. Rechtssache C-11/06 und C-12/06

Das Urteil im Wortlaut: http://curia.europa.eu
Dieser Artikel ist erschienen am 10.11.2007