Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Schneller wechseln

Eigentlich sind gesetzlich Krankenversicherte nach einem Wechsel der Kasse 18 Monate an ihre Wahl gebunden. Erhöht die neue Krankenkasse aber ihren Beitragssatz, kann der Versicherte schon vor Ablauf dieser Frist weiterziehen.

Dieses oft unterschiedlich ausgelegte Sonderkündigungsrecht wurde jetzt per Gesetz festgezurrt: Innerhalb von zwei Monaten nachdem die Preiserhöhung in Kraft getreten ist, kann noch außerplanmäßig gekündigt werden.
Dieser Artikel ist erschienen am 09.01.2004