Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Schnelle Unternehmensgründung

Die administrativen Verfahren für eine Unternehmensgründung dauern in Deutschland im Durchschnitt 6,3 Tage. Damit lässt es sich hierzulande deutlich schneller gründen als im EU-weiten Vergleich, wo im Durchschnitt 12 Tage benötigt werden.

Bei den administrativen Gründungskosten liegt Deutschland hingegen mit 792 Euro über dem EU-Mittelwert von 554 Euro. Innerhalb Deutschlands gibt es aber keine grundlegenden regionalen Unterschiede im Hinblick auf Dauer und Kosten: Im Schnitt kann man in Meißen genauso schnell gründen wie in München oder Bremerhaven.

Die besten Jobs von allen


Auch eine Handelsregistereintragung lässt sich überall innerhalb von drei Tagen erwirken

Quelle: Institut für Mittelstandsforschung, Bonn. Studie "Dauer und Kosten von administrativen Gründungsverfahren in der EU-27".

Infos: www.ifm-bonn.org
Dieser Artikel ist erschienen am 28.03.2008