Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Schnecken-Lohn

Schafft ein Mitarbeiter das geforderte Arbeitspensum nicht, hat er trotzdem Anspruch auf kompletten Lohn. Das entschied das Arbeitsgericht Frankfurt. In begründeten Fällen darf der Chef zwar Abmahnungen aussprechen, mehr Leistung fordern und letztlich kündigen, das Gehalt aber bleibt tabu. Ausnahme: Per Vertrag ist ausdrücklich ein leistungsbezogener Lohn vereinbart.
AG Frankfurt, Az. 4 Ca 4332/03
Dieser Artikel ist erschienen am 03.09.2004