Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Schlägerei zwischen schwedischen WM-Spielern

Schwedens Starspieler Ljungberg zeigte seinem Kollegen Mellberg im Training deutlich, wer Herr im Ring ist.
dpa MIYAZAKI. Wie die Stockholmer Zeitungen am Donnerstag in großer Aufmachung berichteten, foulte der bei Arsenal London spielende Stürmer Patrick Ljungberg Abwehrspieler Olof Mellberg (Aston Villa). Nach dessen Revanchefoul würgte der als unbestrittener Star der Skandinavier geltende Ljungberg seinen Gegenspieler am Hals, worauf Mellberg wild zu schlagen begann. Der als Schlichter herbeigeeilte Stürmer Daniel Andersson (Venedig) wurde ebenfalls in die Schlägerei verwickelt. Die beiden Hauptkontrahenten gaben sich kurz nach Ende der Auseinandersetzung die Hand. Schweden spielt in der Vorrunde zusammen mit Argentinien, England und Nigeria in Gruppe F. Die Mannschaftsleitung unterbrach das Training für kurze Zeit und gab zunächst keinen Kommentar ab.
Dieser Artikel ist erschienen am 23.05.2002