Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Schiffbau in Duisburg: Volle Fahrt voraus

Die größte deutsche Seeschiffswerft HDW, die Howaldtswerke - Deutsche Werft AG, stiften der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg eine Universitätsprofessur. Die Universität wird nun eine Honorarprofessur für Schiffsmaschinen mit dem Schwerpunkt Brennstoffzellenanlagen einrichten. Darüber hinaus fördert HDW gemeinsam ausgearbeitete Forschungsprojekte an der Universität Duisburg durch die Vergabe von Forschungsaufträgen in Höhe von bis zu 200.000 Euro jährlich.

Infos:
Internet: http://www.uni-duisburg.de/FB7/ISD/home_d.html
Dieser Artikel ist erschienen am 12.02.2002