Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Scheidungsmanagement

Die FH Koblenz bietet zusammen mit der Zentralstelle für Fernstudien seit diesem Sommersemester den Fernstudiengang Scheidungsmanagement an. Er dauert ein Semester und richtet sich an Rechtsanwälte und verwandte Berufsfelder, die mit Scheidungen in Berührung kommen wie Richter, Mitarbeiter von Jugendämtern und Psychologen.Der Fernstudiengang soll konstruktive und effiziente Konfliktlösungen vermitteln. Die Studenten lernen, psychologischen, sozialen und ökonomischen Probleme, die neben der juristischen Ebene bei fast jeder Scheidung auftreten, angemessen zu berücksichtigen. Rechtsanwälte lernen Kommunikations- und Konfliktwerkzeuge kennen, die in festgefahrenen Situationen wieder die Verständigung der zerstrittenen Partner ermöglichen soll. Gelingt es Anwälten, den Klienten einen Weg zur konstruktiven Konfliktlösung zu vermitteln, haben sie wieder Ressourcen für ihre Kernaufgaben frei.

Die besten Jobs von allen

Die Weiterbildung umfasst ca. 150 Stunden, es werden drei Präsenzwochenenden angeboten. Absolventen erhalten ein Hochschulzertifikat ?Scheidungsmanagement?.Die Kosten für den Studiengang betragen 1.250 Euro.Mehr Informationen gibt?s unter www.zfh.de
Dieser Artikel ist erschienen am 02.05.2005