Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

SAP beruft neuen Deutschland-Chef

Überraschender Personalwechsel beim Walldorfer Softwarekonzern: Stefan Höchbauer hat seinen Vertrag als Geschäftsführer von SAP Deutschland mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Sein Nachfolger steht bereits fest.
Stefan Höchbauer. Foto: SAP
HB FRANKFURT. Der Softwarekonzern SAP tauscht überraschend seinen Deutschland-Chef aus. Stefan Höchbauer habe seinen Vertrag als Geschäftsführer von SAP Deutschland mit sofortiger Wirkung aufgelöst, hieß es. Das Unternehmen nannte am Dienstag mit ?persönliche Gründe? als Begründung.Sein Nachfolger kommt aus der Schweiz: Volker Merk, bisher Managing Director bei SAP Schweiz und seit 13 Jahren im Unternehmen, werde am 15. Oktober zu SAP Deutschland wechseln, hieß es. In der Zwischenzeit soll Ferri Abolhassan, der in der Region Europa für große Firmenkunden zuständig ist, die Landesgesellschaft führen.

Die besten Jobs von allen

Höchbauer war erst im April 2007 im Zuge des Umbaus des SAP-Managements nach dem Abschied des bereits als Kronprinzen gehandelten Managers Shai Agassi als Nachfolger des in den neu gegründeten Executive Council aufgestiegenen Michael Kleinemeier zum Deutschland-Chef berufen worden. Bis dahin war er für den Vertrieb von SAP Deutschland verantwortlich. Vor seinem Wechsel nach Walldorf am 1. Juli 2005 war Höchbauer zuletzt Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz beim SAP-Konkurrenten Peoplesoft, der Ende 2005 von Oracle übernommen worden war.
Dieser Artikel ist erschienen am 31.07.2007