Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Russland

Der Trick ist: Draußen dicke Stiefel tragen und im Büro gegen Halbschuhe tauschen.
Der erste Blick vieler Russen gilt den Schuhen. Sie gelten als Statussymbol und sollten daher super gepflegt sein - auch bei Eis und Schnee.Wer im russischen Winter zu Gast ist, macht es am besten wie die Einheimischen: Draußen dicke Stiefel tragen und im Büro gegen Halbschuhe tauschen. Schal, Handschuhe, Mütze und einen dicken Mantel nicht vergessen.

Die besten Jobs von allen

Ausländer, die bei Minusgraden zu dünn angezogen sind und fröstelnd rumlaufen, werden von einheimischen Geschäftsfreunden belächelt.
Dieser Artikel ist erschienen am 22.03.2005