Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Rohstoff- und Werkstoff-Technik mit Wirtschafts-Knowhow

Wer sich für die Kombination aus Rohstoff- und Werkstofftechnik mit Wirtschaftswissenschaften interessiert, kann sich zum Wintersemester 2002/2003 an der RWTH Aachen einschreiben. Dort wird erstmals der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit zwei Fachrichtungen angeboten.
Wer sich für die Kombination aus Rohstoff- und Werkstofftechnik mit Wirtschaftswissenschaften interessiert, kann sich zum Wintersemester 2002/2003 an der RWTH Aachen einschreiben. Dort wird erstmals der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit zwei Fachrichtungen angeboten. Bereits ab dem Grundstudium kann man sich auf Rohstoff- und Werkstofftechnik spezialisieren. Themen sind zum Beispiel Metallwerkstoffe, Energieressourcen und Kreislaufwirtschaft. Alternativ ist die Fachrichtung Maschinenbau möglich. Die Prüfungen werden schrittweise nach dem System europaweit anrechenbarer "credit points" absolviert. Einschreibetermine fürs Wintersemester 2002/2003: Vom 19. August bis 6. September und vom 16. bis 25. Septmeber 2002.

Weitere Infos:
Internet: www.rwth-aachen.de
Telefon: 0241 / 80 95 820 (Michael Blumbach) oder
0241 / 80 95 307 (Julia Buchholz).
Dieser Artikel ist erschienen am 14.08.2002