Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Report gegen Beschwerden

Brennende Augen, Kratzen im Hals, verstopfte Nase oder Kopfschmerzen - 20 bis 30 Prozent aller Bürobeschäftigten klagen nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über solche Symptome.Mit dem vollständig überarbeiteten und stark erweiterten Report "Innenraumarbeitsplätze - Vorgehensempfehlung für die Ermittlungen zum Arbeitsumfeld" bietet der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG) eine praktische Hilfe an, um solchen Beschwerden auf den Grund zu gehen oder sie ganz zu vermeiden. So behandelt der Report alle chemischen, biologischen und physikalischen Faktoren, die in Innenräumen Beschwerden verursachen können. Dazu zählen auch Einflüsse wie elektromagnetische Felder, Strahlenemissionen von Bildschirmgeräten, Raumbeleuchtung und Raumklima.

Die besten Jobs von allen

Der Report ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Berufsgenossenschaftlichen Institut für Arbeitsschutz (BGIA), den gewerblichen Berufsgenossenschaften und den Unfallversicherungsträgern der öffentlichen Hand.Die Downloadfassung gibt es unter: www.hvbg.de/bgia, Webcode: 1506447
Kostenlose Bestellung der Druckfassung unter bgia-info@hvbg.de
Dieser Artikel ist erschienen am 02.09.2005