Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Recruiting-Workshop Engineering

Veranstaltung für Studenten und Absolventen aller Fachrichtungen des Ingenieurwesens
Veranstalter(Name, Adresse, E-Mail, Website, Ansprechpartner):
access AG
Christiane Becker
Schanzenstraße 23
51063 Köln
Tel: (0221) 95 64 90-212
FaxL0221) 95 64 90-200
christiane.becker@access.de
http://www.access.de/german/RecruitingWorkshops/

Datum und Veranstaltungsort:
26.-28. Oktober 2005 in Bonn

Branche:
Engineering

Bewerbungsschluss:
19. September 2005

Die Bewerber:
Studenten und Absolventen aller Fachrichtungen des Ingenieurwesens, insbesondere Maschinenbau, Elektrotechnik und Verfahrenstechnik, die ihr Studium gerade abgeschlossen haben oder innerhalb des nächsten Jahres abschließen werden. Ihr Fachwissen sollten Sie durch zusätzliche Praktika oder andere Qualifikationen abgerundet haben

Die Unternehmen:
Bosh, DaimlerChrysler, Deutsche Bahn, Shell.

Die besten Jobs von allen


Die Kosten:
Zwei Nächte im Doppelzimmer mit Dusche, WC mit Verpflegung kosten Sie lediglich 60,- EUR

Die Plattform:
Sie möchten den Grundstein für Ihre berufliche Karriere legen und haben Ziele, die Sie in naher Zukunft realisieren möchten? Dann knüpfen Sie jetzt die richtigen Kontakte! Die Möglichkeit dazu haben Sie auf dem:

Recruiting-Workshop Engineering
26. ? 28. Oktober 2005, Bonn
Bewerbungsschluss: 19. September 2005
Lernen Sie unter anderem folgende attraktive Arbeitgeber kennen: Bosch, DaimlerChrysler, Deutsche Bahn und Shell.
Erleben Sie die Unternehmen in persönlichen Gesprächen mit möglichen künftigen Kollegen und Vorgesetzten, bei Unternehmenspräsentationen sowie bei der Teamarbeit in praxisnahen Fallstudien. Ausführliche Informationen über die Veranstaltung finden Sie unter www.access.de.
Wenn Sie Ihr Studium des Ingenieurwesens bis Ende 2006 beenden werden oder soeben beendet haben, sollten Sie sich noch heute für die Teilnahme bewerben ? spätestens aber bis zum 19. September 2005. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Dieser Artikel ist erschienen am 19.07.2005