Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Ran an die Jobs

pnd
Per Gesetz lassen sich keine Jobs schaffen? Von wegen. Die neuen Bilanzregeln, die den börsennotierten Unternehmen ab diesem Jahr die Bilanzierung vorschreiben, und gestiegene Qualitätsanforderungen bescheren Wirtschaftsprüfern nach drei harten Jahren wieder gute Geschäfte.
Per Gesetz lassen sich keine Jobs schaffen? Von wegen. Die neuen Bilanzregeln, die den börsennotierten Unternehmen ab diesem Jahr die Bilanzierung nach den internationalen Rechnungslegungsvorschriften IRFS vorschreiben, und gestiegene Qualitätsanforderungen bescheren Wirtschaftsprüfern nach drei harten Jahren wieder gute Geschäfte.

Nach Jobabbau in den Vorjahren wollen die vier großen Prüfungsgesellschaften ihren Personalbestand deshalb ausgiebig aufstocken. Marktführer PricewaterhouseCoopers plant 700 Neueinstellungen, Verfolger KPMG sogar 1.000. Deloitte, in Deutschland der mit Abstand kleinste unter den ?Big Four?, will bis zu 400 neue Mitarbeiter rekrutieren. Selbst bei Ernst & Young, wo die Zahl der Beschäftigten 2004 um 400 sank, wird das Einstellungsziel mit 700 fast verdoppelt. Auch die beiden größten Verfolger, BDO und Rödl & Partner, stocken auf

Die besten Jobs von allen


Im Schnitt entfallen etwa 40 Prozent der neuen Jobs auf das Kerngeschäft Wirtschaftsprüfung, 30 Prozent auf die Steuerberatung. Hinzu kommen die so genannte prüfungsnahe Beratung im Rechnungswesen und die Transaktionsberatung, die Börsenaspiranten unter die Lupe nimmt. ?Viele Unternehmen haben sich mit der Umstellung auf IRFS Zeit gelassen. Außerdem stellen nun auch kleinere Unternehmen freiwillig auf die neuen Bilanzierungsregeln um?, begründet Karen Hochrein, für Personal verantwortliche Partnerin bei Ernst & Young, den Einstellungsboom. Zudem sei die Prüfung einer IRFS-Bilanz aufwändiger als jene nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches. Durch die gestiegene Auslastung könnten die Wirtschaftsprüfer jetzt auch wieder bessere Honorare durchsetzen.
Dieser Artikel ist erschienen am 01.03.2005