Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Public Management

Zum kommenden Wintersemester bietet die Hochschule Harz innerhalb des Fachbereichs Verwaltungswissenschaften einen neuen Bachelor-Studiengang namens Public Management (E-Government) an. Damit bietet in Deutschland zum ersten Mal eine Hochschule E-Government als Schwerpunktfach innerhalb eines grundständigen Studiengangs an.

Public Management steht für die Anwendung modernen betriebswirtschaftlichen Wissens in öffentlichen Verwaltungen. E-Government dient hierfür als Instrument, Verwaltungsabläufe schneller, einfacher und für den Bürger durchschaubarer zu arrangieren. Der Studiengang ist interdisziplinär ausgerichtet und dauert sechs Semester.

Die besten Jobs von allen


Die Studierenden lernen neben rechtswissenschaftlichem Know-How und modernem IT-Wissen auch betriebs- und sozialwissenschaftliches Sachverständnis. Nach Abschluss des Studiums sollen die Absolventen in der Lage sein, Vorgänge der öffentlichen Verwaltung nach betriebswirtschaftlichen Aspekten bewerten, planen und computergestützt gestalten zu können.

Bewerbungen für den neuen Studiengang sind bis zum 15. September möglich.

Mehr Informationen: www.hs-harz.de/Vw/studium/puma_inhalt.html
Dieser Artikel ist erschienen am 16.08.2004