Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Promiversitäten


Mit prominenten Dozenten wollen deutsche Unis künftig ihr Image aufpeppen und gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: ein bisschen mehr pralles Leben in den Hörsaal und das möglichst unter den Augen der Welt ­ Werbung für lau. So werden an der FH Neu-Ulm im Wintersemester Rudolf Mooshammer und Marcel Reich-Ranicki zu gepflegter Gaudi erwartet. Etwas ernsthafter, weil eingebunden in den Lehrplan, geht es die neue Hochschule für Wirtschaft und Medien in Köln an: Im Herbst debütiert dort Dieter Gorny als Gastredner und wird gleich als Case-Study weiterverwurstet. Auch als echte Dozenten kommen Prominente in Mode: So lehrt Xavier Naidoo demnächst an der Pop-Akademie in Mannheim, Loriot an der Berliner Universität der Künste. Schon seit dem Frühjahr doziert Jette Joop an der Uni Duisburg-Essen. Dass die Rechnung der Hochschulen aufgehen kann, beweist der medienwirksame Gastauftritt von Verona Feldbusch im Frühjahr in Neu-Ulm. Jetzt weiß wenigstens jeder, dass der Ort eine FH hat.
Dieser Artikel ist erschienen am 10.07.2003