Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Präsentation auf der IFA

Der gemeinsame Studiengang der Uni und der Fachhochschule Potsdam "Europäische Medienwissenschaft" wird sich in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin präsentieren. Vom 2. bis 7. September zeigen die Studenten auf dem Stand 08 in Halle 5.3 Projekte und Abschlussarbeiten mit dem Schwerpunkt digitale Medien.Der Studiengang blickt auf den Kultur-, Medien- und Rechtsraum Europas: Ästhetisch-theoretisches und kulturhistorisches Wissen sowie Mediengestaltung und Medientechnik werden durch die enge Zusammenarbeit zweier unterschiedlicher Hochschulen und Hochschultypen zusammengeführt werden.

Die besten Jobs von allen

Das Studium der Europäischen Medienwissenschaft besteht aus einem dreijährigen Bachelor- und einem zweijährigen Masterstudiengang. Es schließt mit dem Bachelor of Arts bzw. dem Master of Arts ab.Info: www.fh-potsdam.de/aktuelles.html
Dieser Artikel ist erschienen am 29.08.2005