Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Politiker beliebter als Lehrer

scu DÜSSELDORF. Pädagogen sind im europäischen Ausland stärker anerkannt als in Deutschland, bei Politikern ist es umgekehrt. Im Vergleich zu Lehrern stehen deutsche Politiker weit oben in der Gunst der Bevölkerung: In einer Umfrage des Karriere-Netzwerks Monster "Welcher Beruf genießt bei Ihnen das höchste Ansehen?" wählten 14,5 Prozent der 1 700 deutschen Teilnehmer den Politiker-Beruf auf Platz eins. Nur 5,6 Prozent favorisierten die Pädagogen.In anderen europäischen Ländern vermitteln die Lehrer offenbar einen besseren Eindruck: Im Durchschnitt ernteten sie 29,1 Prozent der insgesamt 22 000 Stimmen, die Politiker nur ein Achtel dieser Zahl, nämlich 3,9 Prozent. Am beliebtesten sind in Deutschland wie in Europa Ärzte mit jeweils mehr als der Hälfte der Stimmen. Die Rechtsanwälte, die als vierter Berufszweig zur Auswahl standen, landeten in Deutschland auf Platz Zwei, europaweit auf Platz Drei.

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 29.04.2002