Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Peter Boudgoust wird neuer SWR-Intendant

Der 51-Jährige hat sich am Freitag in Stuttgart im zweiten Wahlgang gegen den Landessenderdirektor Baden-Württemberg, Willi Steul, durchgesetzt. Der dritte Kandidat, SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen, hatte seine Kandidatur nach dem ersten Wahlgang zurückgezogen. Der Jurist Boudgoust folgt damit am 1. Mai 2007 Peter Voß als Intendant des zweitgrößten ARD-Senders.
HB STUTTGART. Der 51-Jährige setzte sich am Freitag in Stuttgart im zweiten Wahlgang gegen den Landessenderdirektor Baden-Württemberg, Willi Steul, durch. Er erhielt 62 von 83 abgegebenen Stimmen. Der dritte Kandidat, SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen, hatte seine Kandidatur nach dem ersten Wahlgang zurückgezogen. Der Jurist Boudgoust folgt damit am 1. Mai 2007 Peter Voß als Intendant des zweitgrößten ARD-Senders.Voß scheidet vorzeitig aus dem Amt aus und will nach seinem Rückzug aus dem Tagesgeschäft in Zukunft als Journalist und Schriftsteller tätig sein. Er war Gründungsintendant des SWR, der 1998 aus SDR und SWF entstand. Voß hatte sich zuvor als SWF-Intendant nachdrücklich für diese Fusion eingesetzt. Der SWR ist die zweitgrößten ARD-Anstalt mit einem Etat von rund 1,1 Mrd. Euro und 3 650 Mitarbeitern.

Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 01.12.2006