Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Peace Studies mit Master-Abschluss

Das Institut Frieden und Demokratie der FernUniversität in Hagen bietet im kommenden Wintersemester zum zweiten Mal den interdisziplinären Weiterbildungsstudiengang Master of Peace Studies an. Vermittelt werden Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit Konflikten und zur Förderung des Friedens.Mögliche Arbeitsbereiche nach Studienabschluss sind z.B. Auswärtige Politik, nationale und internationale Institutionen, Nicht-Regierungsorganisationen, Sicherheitskräfte, Medien, Erziehung und Erwachsenenbildung, Entwicklungszusammenarbeit, Wissenschaft und Forschung, Mediation, sowie Konflikttraining und -bearbeitung. Das Studium, das berufsbegleitend absolviert werden kann, schließt nach sechs Semestern mit der Masterprüfung ab. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 31. August, Studienbeginn ist der 1. Oktober. Die Zahl der Studenten ist auf 40 begrenzt.

Die besten Jobs von allen

Voraussetzungen zur Zulassung sind ein abgeschlossenes geistes- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium und vertiefte Englischkenntnisse. Es können aber auch Absolventen anderer Studienrichtungen zugelassen werden, sofern sie über zweijährige Berufserfahrungen verfügen.Die aktuelle Info-Broschüre ist auf der Homepage des Instituts abrufbar: www.fernuni-hagen.de/FRIEDEN/Institut/downloads/masterofpeacestudies1.pdf
Dieser Artikel ist erschienen am 08.08.2005