Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Orientierungshilfe bei Berufs- und Studienwahl

Junge Karriere bringt Anfang Juni das Abitur-Sonderheft Junge Karriere Abi auf den Markt. Es soll dem Abiturientenjahrgang 2009 Orientierung bei der Berufs- und Studienwahl geben, über neue Ausbildungs- und Studiengänge informieren und praktische Tipps zu den Themen geben, die angehende Abiturienten beschäftigen: Bewerben, Ausziehen, ins Ausland gehen, Praktika machen und das Studium finanzieren. Das Heft erscheint am 2. Juni in einer Gesamtauflage von 160.000 Exemplaren

Damit die Oberstufenschüler in Deutschland ein kostenloses Exemplar von Junge Karriere Abi erhalten, setzt der Verlag auf ein bewährtes Vertriebssystem: Das Sonderheft wird gezielt an Gymnasien und Fachoberstufen verteilt; Schulsekretariate und Lehrer unterstützen die Verbreitung

Die besten Jobs von allen


Gleichzeitig fällt der Startschuss für die Aktion ?Chef zu gewinnen?, die Junge Karriere Abi in diesem Jahr zum vierten Mal mit hochkarätigen Partnern aus der Wirtschaft in Deutschlands Schulen umsetzt. Dabei kehren für jeweils einen Tag erfolgreiche Top-Manager ins Klassenzimmer zurück, um angehenden Abiturienten Karrieretipps aus erster Hand zu geben. So wird eine Brücke geschlagen zwischen erfahrenen Wirtschaftslenkern und den Führungskräften von morgen: Abiturklassen können sich um einen Chef bewerben und haben so die Möglichkeit, mit Top-Unternehmen in direkten Kontakt zu treten

Folgende Top-Manager sind bei der Junge Karriere-Initiative ?Chef zu gewinnen? dabei:

  • Thomas Middelhoff, Vorstandsvorsitzender Arcandor AG
  • Heinz-Gerhard Wente, Personalvorstand Continental AG
  • Margret Suckale, Vorstand Personal und Dienstleistungen DB Mobility Logistics AG
  • Klaus-Hermann Dyck, für Personal zuständiger Partner bei Ernst & Young Stuttgart
  • Ulrich Weber, Personalvorstand Evonik Industries AG
  • Klaus Jäcker, Wirtschaftsprüfer und nationaler Assurance HR-Partner bei PricewaterhouseCoopers Frankfurt am Main
  • Hans Martz, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Essen
  • Stefan von Holtzbrinck, Vorsitzender der Geschäftsführung Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck

Das 100 Seiten starke Abitur-Sonderheft Junge Karriere Abi stellt alle teilnehmenden Unternehmen und ihre Vertreter ausführlich vor und informiert über die Bewerbungsvoraussetzungen. Mit Erscheinen des Heftes am 2. Juni können sich Schülerinnen und Schüler, die im Frühjahr 2009 ihr Abitur machen, um einen der Chefs bewerben

Weitere Informationen bietet der Online-Auftritt www.karriere.de/abi
Dieser Artikel ist erschienen am 30.05.2008