Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Open University findet Asyl in Köln

Nach der Schließung des britischen Kulturzentrums in Köln hat die Open University Zuflucht bei der Carl-Duisberg-Gesellschaft gefunden. Europas größte Fernuniversität, die auch ein anerkannt gutes MBA-Programm im Fernstudium anbietet, ist nun für deutsche Interessenten aus den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Sachsen und Berlin in Köln zu erreichen unter Tel.: 0221/16 26 235, fax: 0221/16 26 337, e-mail: schwerdtfeger@cdc.de.
Dieser Artikel ist erschienen am 27.07.2001